Sprechtraining

Aufbau und Inhalt eines Sprechtrainings

 

Grundlagenarbeit

  • Atemtechnik für die richtige Stimmgebung  (Hochatmung korrigieren,  reflexive Einatmung trainieren)
  • Sprechübungen (Vokalausgleich, Konsonantentraining)
  • Stimmübungen (Finden der persönlichen Sprechstimmlage, Resonanzräume entdecken, Stimmvolumen aufbauen)
  • Sprechmustererkennung und -korrektur (Dialekt, Nasalität u.a.)
  • Körperspannungsausgleich im Stand und in Bewegung
  • Übungen aus Feldenkrais und Alexandertechnik

 

Anwendung und Festigung

  • Training von freier und gescripteter Rede 
  • Redetechnik erarbeiten
  • Vortrag optimieren 
  • Dialogtraining (z. B. Interviewtechnik) 
  • Abbau von Lampenfieber und Redeangst
  • Konfrontationstraining
  • Erstellen eines persönlichen Trainingsplanes

 

Ein Sprechtraining dauert 60 Minuten (effektive Trainingszeit) und empfiehlt sich im wöchentlichen Rhythmus. Kleinere "Sprechsünden" werden in der Regel mit wenigen Einheiten erfolgreich behoben. Wunder dauern - wie überall - etwas länger. Der Erfolg jedes Trainings hängt entscheidend von regelmäßigem Üben sowie von der Eigenmotivation ab. Jedem Training geht ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch mit eingehender stimmlicher Analyse voraus.

Arbeitsweise

Ein Stimm- und Sprechtraining unterliegt besonderen Anforderungen, denn die Stimme ist kein isoliertes Instrument, an dem man beliebig Einstellungen vornehmen könnte. Sie ist eng verknüpft mit unserer Psyche, unseren Emotionen und unserer Per­sönlichkeit. Deshalb gehören neben methodischem und fachlichem Wissen ein hohes Ein­fühlungsvermögen und Verantwortungsgefühl zu meiner Qualifikation als Stimm- und Sprechtrainerin.

Ziel eines Stimm- und Sprechtrainings ist es, eine gute Sprechtechnik zu vermitteln und das Potential einer Stimme zu entfalten. Dabei ist mir wichtig, die Wünsche meiner Klienten zu berücksichtigen, auf die persönliche Situation einzugehen und so zu arbeiten, dass man sich wohlfühlt und Spaß bei der Entdeckung seiner stimmlichen und sprecherischen Fähigkeiten hat. Als Belohnung winkt - auch für mich - immer wieder die schöne Erfahrung, dass durch die Arbeit an der Stimme die gesamte Persönlichkeit gestärkt wird.

Strengste Vertraulichkeit, hohe persönliche Wertschätzung sowie ein geschützter emotionaler Raum dürfen als Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit vorausgesetzt werden.

Noch Fragen? Hier gehts zum kostenlosen Beratungsgespräch.